Fast jede*r von uns kennt das: dieses Gefühl, ein neuer Look muss her, und zwar sofort!

Schon greift man zum Handy und vereinbart einen Termin beim Friseursalon seines Vertrauens. Erst nächste Woche gibt’s einen freien Termin.

Verdammt! Es muss doch gleich sein!

Kurzer Gedanke an die Nagelschere. Vielleicht mit einem YouTube-Tutorial doch selber probieren? Oder gleich ganz ab die Haare? Das steht doch dieser einen Bloggerin auch total gut.

Meist siegt die Vernunft und man erwartet den Termin. Und manchmal ist die erste Welle der Veränderungslust auch schon wieder versiegt.

Als Stylistin und Visagistin sind natürlich Totalveränderungen für mich der größte Kick im Salonalltag. Dennoch ist es wichtig 3 Dinge abzuklären, bevor wir loslegen:

1) Will wirklich ICH die Veränderung?

Niemand sollte sich zu Entscheidungen drängen lassen oder etwa der/m Partner*in einen Wunsch erfüllen, der eigentlich gar nicht der eigene ist.

Der neue Look soll ja schließlich dir gefallen und deine individuellen Vorzüge betonen. Deshalb ist auch der tolle neue Schnitt der Arbeitskollegen vielleicht an ihr toll, sie hast aber eine ganz andere Haarstruktur als du. Und der Pixie-Cut steht der Bloggerin, aber die hat womöglich eine ganz andere Gesichtsform. Ein*e erfahrene*r Stylist*in kann während der Beratung deine ursprüngliche Inspiration aufgreifen und diese für dich personalisieren.

 

2) Warum brauche ich Veränderung?

Manchmal verändert sich unser Leben und dann wollen wir das auch mit einem neuen Look ausdrücken. Der neue Job, die neue Figur, der neue Lebensabschnitt, die neue Liebe.

Und ja, manchmal ist auch das Umstyling selbst der Beginn von weiteren Änderungen.

Vorsicht jedoch bei ungewollten und unangenehmen Veränderungen wie z.B. einer Trennung. Mitunter erhofft man sich vom neuen Look mehr als überhaupt möglich ist. Hier rate ich von vorschnellen Entscheidungen zu extremen Veränderungen auf jeden Fall ab, denn nicht zuletzt sollte man sich auch fragen:

3) Wie lange existiert der Wunsch schon?

Kurzschlussentscheidungen (oder auch – handlungen) führen dann wenige Zeit später oft doch zu Reue. Und dann ist die lange Mähne bereits ab oder die dunkle Farbe tief im Haar verankert.

Lieber noch ein paar mal drüber schlafen bzw. ohnehin ein bisserl auf den Termin beim Profi warten 😉

~Julia

Reserviere deinen nächsten Termin bei uns im Salon einfach online:

Test 1

Newsletter abonnieren